AKTUELL

55. Internationale Holzmesse mit hoher Entscheidungskompetenz

Mit 502 Ausstellern aus 21 Nationen gingen die 55. Internationale Holzmesse und die Holz&Bau am Messegelände Klagenfurt Anfang September erfolgreich über die Bühne. 20.000 FachbesucherInnen, davon 38 Prozent aus dem Ausland, informierten sich über die Themen Holzbau, Säge, Forst, Transport und Bioenergie. Deren Entscheidungskompetenz war so hoch wie nie zuvor: 91,4 Prozent gaben an, ausschlaggebend, mitentscheidend oder beratend bei Investitionen im Unternehmen zu sein.
 
Mehr darüber lesen Sie in der nächsten Ausgabe von „holzBaumarktschweiz“.

http://www.kaertnermessen.at

Forum holz I Bau I Frau: 15 Jahre Meran und kein bisschen müde!

Ende Juni fand bereits zum fünfzehnten Mal das internationale Branchenforum für Frauen in Meran statt. Eine besondere Leistung, ein besonderer Event und ein grosses Verdienst von Ingrid Höhensteiger, Kay Account Management Industrie/Verbände bei forum-holzbau, die zusammen mit ihrem Team diese Veranstaltung jahrelang erfolgreich organisiert und durchführt. Klar, dass auch Prof. Dr. hc. Heinrich Koster, Präsident forum-holzbau, nur lobende Worte für die Organisatorinnen fand und die Hoffnung äusserste, mindestens die nächsten 15 Jahre diesen Anlass weiterhin erfolgreich zu gestalten.

Einen ausführlichen Bericht darüber sowie ein Interview dazu finden Sie in der kommenden Ausgabe von «holzBaumarktschweiz».

www.forum-holzbau.com

Holzwerkstoffe Schweiz (HWS): Auf Marc Brechbühl folgt Silvia Furlan

Ende Juni fand die ordentliche Generalversammlung von Holzwerkstoffe Schweiz (HWS), dem Fachverband des Handels, in HUUS Hotel in Saanen-Gstaad statt. Im wunderschönen Ambiente hiess Marc Brechbühl ein letztes Mal als HWS-Präsident die Mitglieder, den Ehrenpräsidenten Willi Braun, Partnerfirmen und zahlreiche Gäste mit Begleitpersonen herzlich willkommen. Nach 12 Jahren Präsidentschaft trat er zurück und an seiner Stelle wurde zum ersten Mal in der Geschichte des Verbandes eine Frau gewählt: Silvia Furlan.

Mehr darüber lesen Sie in der nächsten Ausgabe von „holzBaumarktschwez“.

 

Neue Leitungspersonen an der Berner Fachhochschule BFH Holz

Reto Frei wird neuer Leiter des Fachbereichs Holz und Rolf Baumann übernimmt die Bereichsleitung Forschung & Entwicklung, Dienstleistungen und Weiterbildung. Im März 2018 trat Cornelius Oesterlee die Leitungsfunktion des Studiengangs Bachelor Holztechnik an.

Mehr darüber in unserer nächsten Ausgabe von holzBaumarktschweiz.

www.ahb.bfh.ch/holz 

 

VGQ: Heinz Beer und Silvia Furlan neu im Vorstand

Die 18. Mitgliederversammlung des Schweizerischen Verbandes für geprüfte Qualitätshäuser fand Mitte Juni in Lungern statt. Gastgeber: Die neue Holzbau AG. Alle Traktanden wurden einstimmig verabschiedet. Neu im Vorstand, rund um Robert Schmidlin, Präsident des VGQ, ist Heinz Beer (Mitglieder-Vertretung) und Silvia Furlan (Partner-Vertretung). Weiterlesen

Sylvia Flückiger als Lignum-Präsidentin wiedergewählt

Mitte Mai traten die Delegierten der Lignum in Bern zusammen. Sie wählten die vom Vorstand einstimmig vorgeschlagene Aargauer Nationalrätin Sylvia Flückiger per Akklamation für eine zweite Amtsdauer. Das Lignum-Vizepräsidium geht von Jörg Reimer (Holzwerkstoffe Schweiz) auf Gabriela Schlumpf (Holzbau Schweiz) über.

Weiterlesen

3. Schimmelpilztagung des SPR und der SMGV

Der Schweizerische Verband Schimmelpilz- und Raumgiftsanierung SPR und der SMGV veranstalte Mitte März die dritte Schimmelpilztagung im Campus Sursee. 160 Teilnehmende nutzten die Tagung zur Versachlichung des Problems Schimmelpilzbefall in Wohnräumen. Weiterlesen

20 Schweizer Holzstatuen eröffnen die Session

Zum Start der Frühlingssession wurden die Parlamentarierinnen und Parlamentarier Ende Februar in den Hallen des Bundeshauses von einer Runde grosser Schweizer Persönlichkeiten wie Johanna Spyri, Alfred Escher oder General Dufour empfangen – natürlich nicht in Fleisch und Blut, aber in Form lebensechter Kunstwerke aus Schweizer Holz. Die 20 Statuen bleiben bis zum 28. April vor Ort.

Weiterlesen

Bei Dürr glänzt das neue Kerngeschäft mit Holz

Der Anlagenbauer Dürr hat die Übernahme des Holzmaschinenherstellers Homag 2014 nie bereut. Mit einem Umsatzplus von 13 % auf 1,2 Mrd. Euro war die Sparte im vergangenen Geschäftsjahr nicht nur das wachstumsstärkste Segment, sondern steigerte das operative Ergebnis (Ebit) zudem um 91 % auf 85,7 Mill. Euro. „Wir haben final bewiesen, dass Homag ein guter Kauf war“, sagte Vorstandschef Ralf Dieter über die mittlerweile grösste Sparte des Konzerns, der eigentlich hauptsächlich für die Automobilindustrie tätig ist. Homag profitiere vom Trend zu individuell designten Küchen, weil Möbelhersteller dadurch mehr Maschinen benötigten. Weiterlesen

Ehren-Holzbau Preis 2018 für Oskar Pfeifer

Dem „Urgestein“ der Tiroler Holzindustrie, Parade-Unternehmer Oskar Pfeifer, wurde kürzlich eine besondere Ehre zuteil: Die internationale Plattform forum holzbau überreichte dem Grandseigneur der Pfeifer Group für sein Lebenswerk den Ehren-Holzbau Preis 2018.

Weiterlesen