AKTUELL

Sandra Burlet wird Lignum-Direktorin

Der Vorstand von Lignum, Holzwirtschaft Schweiz hat Anfang April Sandra Burlet als neue Direktorin gewählt. Die 49-jährige Wirtschafts- und Staatswissenschaftlerin ist derzeit stellvertretende Direktorin der Bauwirtschafts-Dachorganisation bauenschweiz. Sie folgt ab August 2020 auf Christoph Starck, der die Lignum im Herbst 2019 verlassen hat. Weiterlesen

Berlin: «1. Deutscher Holzbau Kongress“ kam sehr gut an

«Wir sind mit dem Verlauf des erstmals durchgeführten «Deutschen Holzbau Kongress» (DHK) in Berlin sehr zufrieden», erklärt Prof. Uwe Germerott, Geschäftsführer forum holzbau in Biel. Über 400 Teilnehmende an zwei Tagen! Was will man mehr in Anbetracht der Umständen. Forum Holzbau plant bereits den nächsten DHK für 2021. Weiterlesen

VGQ-Qualitätszertifikate übergeben

Anlässlich der Swissbau in Basel wurden auch dieses Mal die VGQ-Qualitätszertifikate an die geprüften Mitglieder des Verbandes in einem feierlichen Rahmen vergeben. Als Gastgeber fungierte diesmal Thomas Braunwalder, Geschäftsführer und Inhaber der Fehr Braunwalder AG. Robert Schmidlin, Präsident VGQ freute sich sehr über das zahlreiche Erscheinen als auch über die erfolgreiche Zertifizierung des VGQ-Mitgliedfirmen. Weiterlesen

Roger Kuratle – neuer CEO der Kuratle Group

Bei der Kuratle Group ist es zu einem Führungswechsel gekommen. Seit dem 1. Januar 2020 hat Roger Kuratle die Funktion als CEO der Kuratle Group von seinem Vater George übernommen. Das Familienunternehmen Kuratle Group hat George Kuratle in den letzten Jahrzehnten stark ausgebaut und wesentlich geprägt. Nun übergab er die operative Leitung des Unternehmens mit Roger Kuratle an die dritte Generation weiter. Als Verwaltungsratspräsident und Eigentümer wird er wichtige Impulse und strategische Leitlinien der gesamten Unternehmensgruppe weiter mitbestimmen. «Eine Tradition hat nur dort Bestand, wo Veränderung möglich ist, ohne bestehende Werte aus den Augen zu verlieren», so George Kuratle. Weiterlesen

Damian Gort – neuer Geschäftsführer der Flumroc AG

Bei der Flumser Steinwolleherstellerin Flumroc kam es zum Führungswechsel. Kurt Frei (links im Bild) gab sein Amt als Geschäftsführer nach 15 Jahren ab. Nachfolger wurde Damian Gort, der seit 13 Jahren bei Flumroc tätig ist. Er hat seine neue Tätigkeit bereits am 1. Dezember 2019 aufgenommen. Nach 15 Jahren als Geschäftsführer und insgesamt 36 Jahren bei der Flumroc AG trat Kurt Frei Ende November 2019 in den Ruhestand.

Weiterlesen

Basel: Attraktive und erfolgreiche Holz 2019

35’005 Besucher nutzten den wichtigsten Treffpunkt der Holzbearbeitungsbranche um sich über die neusten Trends und Innovationen aus den Bereichen Schreinerei, Innenausbau, Holzbau, Zimmerei, Industrie und Handel zu informieren. 368 Aussteller präsentierten auf rund 45’000 m2 ihre Maschinen, Werkzeugen, Rohstoffe, Halbfabrikate, Materialien und Zubehör. Die Goldmedaille der Schweizermeisterschaft der Zimmerleute holte sich Matthias Gerber. Den Publikumspreis Schreiner Nachwuchsstar 2019 konnte Dino Hediger für sich entscheiden. Weiterlesen

50 Jahre Lamello: Im Neuen das Bewährte weiterführen

Die Original Holzlamelle ist ein Verbindungsstück, das Holzplatten präzise aneinanderfügt und fest zusammenhält. Die phänomenale Erfindung von Hermann Steiner ist jedoch viel mehr als das. Denn als Bindeglied im übertragenen Sinn markiert dieses kleine Holzplättchen gleichzeitig einen wichtigen Wendepunkt in der Unternehmensgeschichte: Dank der Lamelle wurde vor 50 Jahren aus der Schreinerei Hermann Steiner eine Aktiengesellschaft, die heutige Lamello AG. Weiterlesen

Maria Brühwiler wird zur «7. Thurgauer KMU-Frau»

Die alle zwei Jahre verliehene Auszeichnung «Thurgauer KMU-Frau» geht dieses Jahr an die Hinterthurgauer Unternehmerin Maria Brühwiler, welche die Brühwiler Sägewerk AG in Wiezikon führt. In seiner Laudatio würdigte Thomas Iten, Zentralpräsident Verband Schweizer Schreiner und Möbelfabrikanten (VSSM), das Schaffen und Wirken der Preisträgerin in der Holzbranche.  Weiterlesen

Verstärkung für das Handwerk in der Denkmalpflege

Anfang September feierten 43 frischgebackene Handwerkerinnen und Handwerker in der Denkmalpflege im Zürcher Kulturhaus Helferei den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs. Nach zwei Jahren intensiven berufsbegleitenden Lernens in Theorie und Praxis stehen sie nunmehr bestens gerüstet bereit für den Einsatz am Baudenkmal.

Weiterlesen