Homag: Hausmesse mit vielen Highlights, darunter auch mit Lösungen für digitale Zukunft

Ende September, Anfang Oktober fand wieder mal (den Corona-Bestimmungen sei Dank) die viel beachtete Hausmesse bei Homag Schweiz in Höri statt. Klein, aber fein und mit vielen interessanten Aspekten bespickt, so dass sich das Vorbeischauen auf jeden Fall gelohnt hat. «Wir sind mit dem Echo zu unserer Hausmesse mehr als zufrieden», so Peter Niederer, Geschäftsführer der Homag Schweiz AG, in einem ersten Statement.

Absolute Highlights neben Homag CNC Bearbeitungszentren, Kantenanleimmaschinen, Breitbandschleifmaschinen sowie Plattensägen, Hobelmaschinen oder Korpuspressen waren vorgestellte Lösungen für eine digitale Zukunft, und das Live! imos und SmartWOP präsentierten ihre Softwarelösungen für jeden Bedarf. Oder wie es Fabienne Rose von smartWOP/tibek erklärt: «Unsere Software SmartWOP4 ist clever, einfach und schnell. Es bietet enorme Leistungsvielfalt zum überschaubaren Preis». Und Peter Niederer ergänzt: «Es ist ideal für die wirtschaftliche Fertigung von Einzelstücken und Kleinserien, die bisher von Hand programmiert werden mussten.»

Mehr darüber in der kommenden Ausgabe von “holzBaumarktschweiz”.

www.homag.com