Maria Brühwiler wird zur «7. Thurgauer KMU-Frau»

Die alle zwei Jahre verliehene Auszeichnung «Thurgauer KMU-Frau» geht dieses Jahr an die Hinterthurgauer Unternehmerin Maria Brühwiler, welche die Brühwiler Sägewerk AG in Wiezikon führt. In seiner Laudatio würdigte Thomas Iten, Zentralpräsident Verband Schweizer Schreiner und Möbelfabrikanten (VSSM), das Schaffen und Wirken der Preisträgerin in der Holzbranche. 

Der Verein KMU Frauen Thurgau hat den Thurgauer KMU-Frauenpreis 2007 ins Leben gerufen. Frauen spielen in der Wirtschaft eine immer wichtigere Rolle, sie profilieren sich zunehmend als umsichtige und erfolgreiche Führungspersönlichkeiten. Mit Unterstützung der beiden Wirtschaftsverbände Thurgauer Gewerbeverband und Industrie- und Handelskammer, dem Amt für Wirtschaft und Arbeit sowie der Thurgauer Kantonalbank wird alle zwei Jahre eine Gewerbefrau oder Unternehmerin ausgezeichnet. Die Jurymitglieder des 7. Thurgauer KMU-Frauenpreises 2019 haben eine grosse Zahl interessanter Bewerbungen gesichtet und erhielten Einblick in Betriebe von KMU-Frauen. «Wir sind tief beeindruckt vom Engagement der Unternehmerinnen, sie sind ein gutes Vorbild für Frauen in der Wirtschaft. Besonders auch für jene, die sich selbstständig machen oder eine Firma übernehmen wollen», ist Karin Peter, Präsidentin der KMU Frauen Thurgau begeistert. Die Auszeichnung macht die KMU-Frauen sichtbarer, bietet eine Plattform, um auf Thurgauer Unternehmerinnen aufmerksam zu werden und diese zu vernetzen. 

Mehr darüber lesen Sie in der nächsten Ausgabe von “Holzbaumarktschweiz”.

www.fensterholzag.ch