AKTUELL

Unternehmerfrühstück des VGQ : Die Zukunft der Führung und Zirkus-Geschichte im Wandel

Ende Oktober fand in Knies Kinderzoo Rapperswil das Unternehmerfrühstück des Schweizerischen Verbandes für geprüfte Qualitätshäuser statt. Dieses vereint mit den Fachreferaten aktuelle sowie branchenrelevante News und fördert zudem den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit von Verband, Mitgliedern und Partnern. Robert Schmidlin, Präsident VGQ, begrüsste über 40 Teilnehmende. Das frühe Aufstehen hatte sich gelohnt. Weiterlesen

Weinig Gruppe investiert kräftig in Holz-Her Produktionsstätte

Mit dem symbolischen Spatenstich startete an der Produktionsstätte von  Holz-Her im österreichischen Voitsberg ein ambitioniertes Zukunftsprojekt. Auf dem 22.000 m2 grossen Areal des Spezialisten für Maschinen und Systeme zur Holzwerkstoffbearbeitung entsteht ein 1.000 m2 grosser Erweiterungsbau, der eigens für die neu geplante CNC-Fräse zur Gestellbearbeitung errichtet wird. Weiterlesen

Neuer Spirit an der Forstmesse 2017

Mit rund 26’000 Eintritten war die 24. Ausgabe erneut eine sehr stark besuchte Messe. «Die Forstmesse in Luzern ist der bedeutendste Branchentreffpunkt. Die vier Messetage waren eine Freude für alle Beteiligten», so Messeleiter Marco Biland. Die Stadt Luzern war noch internationaler als sonst, reisten doch viele Besucher aus Italien, Österreich und aus skandinavischen Ländern an, um neue Produkte und Weiterentwicklungen als Erste zu sehen. Wer mit dem Wald verbunden ist, liess sich diese Forstmesse nicht entgehen. Weiterlesen

Zusammenarbeit zwischen Homag (Schweiz) AG und Krüsi Maschinenbau AG

Seit Anfang Juni 2017 besteht neu die Zusammenarbeit zwischen der Homag (Schweiz) AG und Krüsi Maschinenbau AG. Die Homag (Schweiz) AG übernimmt dabei die Generalvertretung der Krüsi-Maschinen AG. Die beiden Holzbearbeitungsmaschinenhersteller sind davon überzeugt, dass durch diese Zusammenarbeit zahlreiche Kunden und Interessierte noch besser vom breiten Angebot profitieren werden. Weiterlesen

Schmalz übernimmt die GPS Gesellschaft für Produktionssysteme

Die Schmalz-Gruppe erhält Zuwachs: Mit Rückwirkung zum 1. Januar 2017 hat das Unternehmen alle Anteile an der „GPS Gesellschaft für Produktionssysteme GmbH“ in Stuttgart übernommen. Schmalz ist auf Automatisierungs- und Handhabungslösungen mit Vakuum spezialisiert. GPS wird Teil des internationalen Schmalz-Netzwerks mit derzeit 17 Standorten weltweit. Weiterlesen

Holzbautag 2017: Bauen in der Stadt – mit Holz

Bauen im urbanen Raum mit Holz – ein Widerspruch? Keineswegs, wie dies an diesjährigem Holzbautag 2017 in Biel deutlich zum Ausdruck kam . Der Baustoff Holz bewährt sich mehr und mehr auch dort, wo er vor Jahren verpönt war. Die Vorteile des Materials und seiner Konstruktionsmöglichkeiten überzeugen heute auch Architektinnen und Architekten, Bauherrschaften sowie Investoren. So kommt Holz zwischen bestehenden Gebäuden in Wohnquartieren zum Einsatz, weil rasch und störungsfrei gebaut werden soll. Weiterlesen

Dürr schüttet 2,10 Euro Dividende aus

Bei der Hauptversammlung beschlossen die Aktionäre der Dürr AG, zu der auch die Homag Group mit Sitz in Schopfloch gehört, eine Rekord-Dividende. Die Dürr AG schüttet für das Geschäftsjahr 2016 eine Rekorddividende von 2,10 Euro je Aktie aus. Dem entsprechenden Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand haben die Aktionäre auf der Hauptversammlung mit grosser Mehrheit zugestimmt. Gegenüber dem Vorjahr (1,85 Euro je Aktie) erhöht sich die Dividende um 13,5 Prozent; dies bedeutet die siebte Anhebung nacheinander. Insgesamt schüttet Dürr 72,7 Millionen Euro beziehungsweise 38,7 Prozent des im Jahr 2016 erwirtschafteten Konzernüberschusses aus. Nach dem erfolgreichen Jahr 2016, in dem sich das Ergebnis zum siebten Mal in Folge verbesserte, ist Dürr auch für 2017 zuversichtlich. Weiterlesen

Wechsel an der Vorstandsspitze der Pfleiderer Group

Der Aufsichtsrat der Pfleiderer Group S.A. hat am 2. März 2017 Thomas Schäbinger (53) zum Vorstandsvorsitzenden (President und CEO) bestellt. Thomas Schäbinger wird Nachfolger von Michael Wolff (56), der seinen bis Ende Dezember 2017 laufenden Vertrag nicht mehr verlängern möchte und den Konzern verlassen wird. Der Vorstandswechsel findet am 1. Juli 2017 statt. Weiterlesen